Erfahrungsberichte > Kramer > KL300

Kramer KL300 Testbericht

534 Kramer KL300 Erfahrungsbericht Titelbild

Mein KL300 läuft ohne Probleme wie am ersten Tag, zweischar Drehpflug auf mittelschweren bis schweren Böden kein Problem. Durchzugsstarker Deutz Motor. Sehr wendig dank der Lenkbremse, dank des Differentials kommt man überall wieder raus auch ohne Allrad. Mit 20kmh kann man schon vor sich hin fahren. Wartungsarm und freundlich bis auf ein paar kleine Details. Ersatzteile für den Motor kein Problem aber beim 712er teurer als beim 812 bzw 912. Für den restlichen Traktor leider sehr schwer teile zu bekommen.

Du hast mit diesem Modell ebenfalls Erfahrungen gemacht? Teile sie mit uns!

Baujahr 1962
Betriebsstunden 12
Fazit Würde ich wieder kaufen!

Motor

Leistung
Kraftstoffverbrauch

Getriebe

Gangabstufung
Schaltbarkeit
Zapfwelle

Fahrwerk

Lenkung
(Lenkbarkeit & Wendekreis)
Federung & Fahrverhalten

Hydraulische Anlage

Hydraulikleistung
Hubkraft
Hubweg
Bedienung

Kabine & Komfort

Platzangebot
Anordnung/Bedienelemente
Rundumsicht
Verarbeitung/ Materialien

Karosserie

Verarbeitung

Unterhalt

Reparaturanfälligkeit
Ersatzteilbeschaffung
Ersatzteilpreise
Anschaffungspreis
Wertstabilität

Schreib' einen Kommentar!

Hinweis: Registriere dich kostenlos zunächst oder logge dich ein, damit du kommentieren kannst!.

Lade dir jetzt die traktortalk-App herunter


Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.